Versionshistorie

Mit dieser Version wurden zahlreiche Fehler behoben und Optimierungen umgesetzt. An dieser Stelle können daher nur einige wenige Änderungen erwähnt werden. Bei Fragen zum Stand der Bearbeitung einzelner Fehler und Optimierungsvorschläge wenden Sie sich bitte an Ihren ASYS-Fachadministrator oder Fachbetreuer.

Nutzung des jeweils aktuellen Datums in Such- und Filterkriterien

Bei der Festlegung von Such- und Filterkriterien konnten bisher Datumsangaben nur mit festen Datumsangaben verglichen werden. So konnte man bisher zwar nach den an einem Tag eingegangenen Begleitscheinen suchen, indem man das Eingangsdatum mit dem jeweils aktuellen Datum abglich. Wurde eine solche Suche aber gespeichert und am nächsten Tag erneut ausgeführt, lieferte sie die am dann gestrigen Tag eingegangenen Begleitscheine. Das gleiche Problem bestand bei der Festlegung von Filterkriterien. Zukünftig können in Such- und Filterkriterien Datumsangaben mit Hilfe neuer Suchkriterien auch mit dem bei der Ausführung jeweils aktuellen Datum abgeglichen werden.

Positionierung in Arbeitsvorräten

Wird aus dem Arbeitsvorrat ein Arbeitsschritt geöffnet, stehen auf der Maske alle Arbeitsschritte zur Bearbeitung zur Verfügung; nicht nur die Arbeitsschritte, die zu dem Datensatz gehören, zu dem der geöffnete Arbeitsschritt gehört. Wurde bisher ein Arbeitsschritt abgeschlossen oder storniert, wurde ohne Zutun des Anwenders auf den nächsten Arbeitsschritt positioniert, auch wenn dieser zu einem anderen Datensatz (z.B. einem anderen Nachweis) gehörte. Dieses Programmverhalten wurde von vielen Anwendern als verwirrend empfunden. Die Gefahr von Falscheingaben war gegeben. Zukünftig unterbleibt die automatische Positionierung auf einen anderen Arbeitsschritt. "Man bleibt auf dem abgeschlossenen bzw. stornierten Arbeitsschritt stehen." Der Anwender kann dann den nächsten zu bearbeitenden Arbeitsschritt auswählen.

Erfassen von zuständigen bzw. beteiligten Behörden

Bei der Erfassung der zuständigen Behörden (etwa für eine Betriebsstätte oder eine Notifizierung) bzw. der beteiligten Behörden (etwa an der Benehmensherstellung oder der Prüfung eines Zertifikates im Entsorgungsfachbetriebsverfahren) besteht die Möglichkeit, die in den Stammdaten erfassten Behörden zu übernehmen. Bisher war es dazu nötig, die betreffende Behörde auf einer gesonderten Maske auszuwählen und dann zu übernehmen. Der "Umweg" über die separate Maske war dabei relativ aufwendig und unterbrach den Bearbeitungsfluß. Zukünftig reicht es, die Behördennummer zu erfassen, die Angaben der Behörde werden beim Verlassen des Feldes dann automatisiert übernommen.

Verbesserung der Geschwindigkeit bei der Listenbearbeitung von Begleitformularen

Bisher öffnete sich die Maske zur Listenbearbeitung von Begleitformularen in Abhängigkeit von der landesindividuellen Konfiguration von ASYS zum Teil extrem langsam. Zukünftig sollte dies durch programminterne Optimierungen deutlich schneller erfolgen.


Patch R 66.03 A4 / ASYS Version 7.06.01 (ausgeliefert am 05.02.2020)

In dem mit diesem Patch zur Verfügung gestellten Programmstand sind alle Anforderungen an die modernisierte Benutzeroberfläche umgesetzt. Im Oberbereich Notifizierung können mit dieser Version für Notifizierungen bzw. Begleitformulare wieder die "Weiteren Entsorgungswege" der verbrachten Abfälle erfasst werden.

  • devlog/start.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/04/20 11:33
  • von Dr. Jörg Wötzel